PODUKTBESCHREIBUNG



BELCANDO AGIL

ist besonders geeignet:

 

* Bei intensivem Wachstum, lose Gelenke und Bänder bei

Junghunden großer Rassen

* Bei hoher Belastung der Gelenke bei Sport- und

Leistungshunden

* Bei Gelenk- und Knochenproblemen als Folge einer

bestehenden krankhaften Veränderung (HD, OCD, falsche Gliedmaßenstellung)

* Bei altersbedingten Gelenkproblemen (Arthrose)

 

Einsatz von BelcandoAgil

 Präparate helfen Ihrem Hund schnell und

zuverlässig. Die neuartigen Tabs ergänzen sinnvoll die Ernährung und schmecken

Ihrem Hund so gut wie ein Belohnungshappen.

 

Zur Unterstützung von Bindegewebe, Knorpel und Gelenken gibt

es aus der anivital® Produktlinie das neue CaniAgil®.

CaniAgil® Tabs ergänzen die Versorgung des Hundes gezielt

mit natürlichen Nährstoffen (u. a. Glykosaminoglykane - GAG`s aus Perna

canaliculus, Omega-3-Fettsäuren), die für ihre unterstützende Wirkung auf die

Funktion von Bindegewebe, Knorpel und Gelenken bekannt sind und sich

gegenseitig in ihrer Wirkung verstärken.

 

Wenn ein Hund nicht mehr agil ist und ungelenkig wird ...

 

...sollten bei jedem Hundehalter die Alarmglocken läuten,

denn von sich aus wird kein Hund ohne triftigen Grund seinen natürlichen

Bewegungsdrang einschränken. Oft sind schmerzhafte, entzündliche Veränderungen

der Gelenke und Bänder die Ursache. Hiervon sind besonders schwere, große

Hunderassen betroffen. Auch bei kleinen Rassen treten vergleichbare Skelettprobleme

auf.

 

Ursache für solche Gelenkprobleme ist häufig eine übermäßige

Belastung eines gesunden Gelenkes (Verletzung, Verstauchung, Übergewicht, zu

frühes Radfahren mit dem Hund). Aber auch übliche Belastungen auf einem bereits

krankhaft veränderten Gelenk (HD, OCD, falsche Gliedmaßenstellung). In beiden

Fällen verursacht die geringere Bewegungsintensität eine verminderte

Muskelstärke und damit auch eine reduzierte Unterstützung des betroffenen

Gelenkes. Dadurch werden die Probleme weiter verstärkt und es kommt zu einer

Degeneration des Gelenkknorpels sowie zu entzündlichen Prozessen in der

Gelenkkapsel und Synovialmembran (produziert die Gelenkflüssigkeit Synovia).

 

Die entzündlichen Prozesse äußern sich durch Schmerz, Wärme,

Schwellung und Rötung des umliegenden Gewebes und sind ein wesentliches Merkmal

der Gelenkerkrankungen.

 

Eigentlich leiten sie die Heilung ein und veranlassen den

Hund, das betroffene Gelenk zu schonen. Allerdings führen sie auch zu einer

verstärkten Ausschüttung von eiweißspaltenden Enzymen, welche wichtige

Bestandteile des Knorpels (Kollagen, Proteoglykane) abbauen. Der Knorpel

verliert an Dicke und Elastizität und das Gelenk kann noch weniger Belastungen

aushalten - es kommt zu einem Teufelskreislauf bzw. einer chronischen Gelenkentzündung

(Arthrose).

 

Sinnvolle Maßnahmen zur Verringerung des Risikos von

Gelenkerkrankungen bzw. zur Linderung von Gelenkproblemen sind:

 

* Vermeidung von Übergewicht (übergewichtige Hunde haben 4

mal häufiger Anzeichen von Gelenkproblemen als schlanke Hunde (Kealy et al.

2000)

* Begrenzung der Energieaufnahme im Wachstum, insbesondere

bei großen Hunderassen - zur Vermeidung von zu schnellem Wachstum.

* Regelmäßiges Bewegungstraining - der Hund ist ein

Lauftier!

* Gezielte Ergänzung des Futters mit Nährstoffen, die den

Knorpel, die Bänder und die Gelenke unterstützen.

 

CaniAgil® Tabs unterstützen durch folgende

Wirkstoffkombination die Versorgung von Bindegewebe, Knorpel und Gelenken:

 

Gefriergetrocknetes, reines Extrakt von Perna canaliculus =

grünlippige neuseeländische Muschel

(Zusatz: 15% reines Muschelextrakt - entspricht 0,6 g je 10

kg Gewicht des Hundes bei Fütterung nach empfohlener Dosierung)

 

Die grünlippige Muschel Perna canaliculus enthält einen

natürlichen Wirkkomplex aus Glykosaminoglykanen (GAG`s), speziellen

Omega-3-Fettsäuren (u. a. Eicosatetraensäure, ETA 20: 4 ?3), Aminosäuren (u. a.

Glutamin für den Knorpelaufbau), Spurenelementen (Zink, Kupfer, Mangan) und

natürlichen Antioxidanzien. In wissenschaftlichen Untersuchungen an Hunden

wurden bei einer Dosierung von 0,45 g / 10 kg Körpermasse positive Effekte bei

Arthritissymptomen festgestellt (Bierer & Bui, 2002). Nach Zulage von Perna

canaliculus wird eine Schmerzlinderung, eine geringere „Steifheit" der

Gelenke und eine schnellere Erholungsphase nach der Bewegung beobachtet. Diese

positive Wirkung kann man nicht einer einzigen isolierten Substanz aus der

Muschel allein zuordnen - z. B. den GAG`s als Lieferant von wichtigen

Aufbaustoffen für das Knorpelgewebe -, sondern hierfür ist die Gesamtheit des

Wirkstoffkomplexes in Perna canaliculus verantwortlich. So findet in jüngster

Zeit auch die speziell im Muschelextrakt enthaltene Eicosatetraensäure (ETA)

mit ihren entzündungshemmenden Eigenschaften besondere Beachtung. Insofern ist

die Ergänzung von vollwertigem, reinem Muschelextrakt zur Unterstützung von

Bindegewebe, Knorpel und Gelenken dem erheblich preisgünstigerem, entfettetem

Muschelpulver oder auch dem Zusatz an isolierten Substanzen wie

Chondroitinsulfat und Glucosamin in der Wirkung vorzuziehen.

 

Omega-3-Fettsäuren

(Zusatz: Spezial-Fischölkonzentrat mit besonders hohem

Gehalt an den Omega-3-Fettsäuren Eicosapentaensäure, EPA 20:5 3, und

Docosahexaensäure, DHA 22:6 3). Der hohe Zusatz an Omega-3-Fettsäuren ist dazu

geeignet, das üblicherweise in der Nahrung bestehende weite Verhältnis von

Omega-6 zu Omega-3-Fettsäuren wirksam einzuengen. Hierdurch wird die

Entzündungsreaktion des Körpers auf natürliche Weise herab reguliert. Eine

gezielte Ergänzung der Nährstoffversorgung mit Omega-3-Fettsäuren wird daher

zur Behandlung von entzündlichen Hautreaktionen und zur Förderung von

Fellqualität und -glanz bei Hunden empfohlen.

 

Fischöl, eine natürliche Quelle von Omega-3-Fettsäuren

 

Teufelskrallenwurzel (Harpagophyti radix)

Der Kräuterzusatz aus der verdickten Speicherwurzel der

südafrikanischen Teufelskralle ist ein bekanntes Naturprodukt mit komplexer,

positiver Wirkung bei Gelenkproblemen. Wie bei vielen Kräuterprodukten ist der

Gesamtkomplex wirksamer als isolierte Inhaltsstoffe. Die Teufelskralle enthält

verschiedene natürliche Bitterstoffe und Flavonoide, die den

Knorpelstoffwechsel unterstützen und die Beweglichkeit bei Gelenkproblemen fördern.

 

Vitamin E

(Zusatz: 5.500 mg/kg - entspricht 20 mg Vitamin E je 10 kg

Gewicht des Hundes bei Fütterung nach empfohlener Dosierung)

 

Vitamin E ist von größter Bedeutung für den Schutz der

ungesättigten Fettsäuren (Omega-3-Fettsäuren) und der Knorpelzellen vor der

Oxidation durch freie Radikale. Diese bilden sich gerade bei entzündlichen

Prozessen im Gelenk in deutlich erhöhtem Umfang. Darüber hinaus ist Vitamin E

wichtig für die Erhaltung und Stabilität der Membranen, insbesondere der

Skelettmuskulatur. Es unterstützt so den Aufbau des Muskelgewebes zur Festigung

der Gelenke.

 

Vitamin C

(Zusatz: 2.750 mg/kg - entspricht 10 mg Vitamin C je 10 kg

Gewicht des Hundes bei Fütterung nach empfohlener Dosierung)

 

Vitamin C ist von größter Bedeutung für die Kollagensynthese.

Unter Stressbedingungen (z. B. bei Gelenkschmerzen) ist die Vitamin C

Eigensynthese des Hundes u. U. nicht ausreichend. Ein Zusatz von Vitamin C

wirkt daher bei Gelenkproblemen unterstützend für den Aufbau von Kollagen und

fördert die Festigkeit der Gelenke und des Knorpels. Darüber hinaus wirkt

Vitamin C auch antioxidativ und schützt so die Knorpelzellen vor freien

Radikalen.

 

Essenzielle Aminosäuren

unterstützen den Eiweißstoffwechsel, dessen optimale

Funktion für den Muskel- und Knorpelstoffwechsel von großer Bedeutung ist.

 

Anwendung und Dosierung

Die Dosierung von CaniAgil® Tabs ist denkbar einfach und

exakt möglich. Einfach 1 1/2 Tabletten pro 10 kg Körpergewicht über den Tag

verteilt als „Leckerli" anbieten.

CaniAgil® Tabs sind rein natürlich und schmecken Ihrem Hund

so gut wie ein Belohnungshappen.